Gardetanz
Jugend
Tanzen seit Generationen
Tanzen für Kinde
Männerbalett
Showtanz
Von Klein bis Groß
Die VTG im Ausland

Aktuelle News findet Ihr auf unserer Facebook Seite
(Auch ohne Anmeldung einsehbar).

 

Loipersdorf/Bitburg. Herzliche Begrüßung für die Gäste aus Bitburg in der oststeirischen Thermengemeinde Loipersdorf: In dem Ort nahe der ungarischen und slowenischen Grenze haben die Volkstanzgruppe Bitburg und Bürgermeister Joachim Kandels am Heimatabend teilgenommen. Anschließend lud der Loipersdorfer Bürgermeister die Besucher zum Abendessen in das Wirtshaus am Ort ein.
Der Heimatabend ging nach einer gemeinsamen Probe, einem Stadtbummel in Fürstenfeld und einem Abstecher in die Therme Loipersdorf in der voll besetzten Mehrzweckhalle der Volksschule Loipersdorf über die Bühne. Unter den vielen Ehrengästen wurde auch Bitburgs Bürgermeister besonders begrüßt. Es wurde einheimische Musik gespielt, und unter den Tanz- und Gesangsgruppen war neben der ungarischen Volkstanzgruppe Györujbarat auch die Bitburger Volkstanzgruppe mit von der Partie - musikalisch begleitet von Mitgliedern des Bitburger Akkordeon-Orchesters, des Musikvereins Erdorf und des Musikvereins Saarburg-Beurig.
Der Abend wurde zu einem großen Erfolg für alle Beteiligten, das Publikum war begeistert. Die Bitburger Volkstänzer überreichten ein Gastgeschenk, Bürgermeister Kandels dankte den Loipersdorfern für die Gastfreundschaft und würdigte die langjährige Freundschaft der beiden Gruppen aus Loipersdorf und Bitburg. Kandels überbrachte der Volkstanzgruppe Loipersdorf die offizielle Einladung der Stadt Bitburg zum Folklorefest 2015 samt 1300-Jahrfeier. Nach dem offiziellen Programm gab es noch Tanzmusik mit den 3 Urigen, und man feierte bis in die frühen Morgenstunden.
Tags darauf boten die Bitburger nach dem Gottesdienst noch einige Tänze auf dem Kirchplatz dar. Spaziergänge mit den Gastfamilien, eine Fahrt ins Blaue nach Gasen, in dem die weltbekannte Musikgruppe Die Stoakogler beheimatet ist sowie Besuche in der Buschenschank (Straußwirtschaft) rundeten die Besuchswoche ab. Die Freundschaft zwischen Bitburgern und Loipersdorfern besteht mittlerweile seit 23 Jahren. Der Abschied fiel nicht leicht. Auf der 1000 Kilometer langen Heimreise war schon viel die Rede vom Wiedersehen - spätestens zum Folklorefest 2015 in Bitburg. red

Quelle: www.volksfreund.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.